top of page

20-jähriges Jubiläum mit DÄLLEBACH KARI

Fotos: © Thunerseespiele


Preview: Zum 20-jährigen Jubiläum bringen die Thunerseespiele DÄLLEBACH KARI, das beliebte Musical über den bekannten Berner Coiffeur, zurück auf die Bühne. Vom 12. Juli bis 26. August 2023 zeigen die Musicalmacher ihre erste Thuner Eigenproduktion in neuer Besetzung und neuem Gewand. Das Stück aus dem hauseigenen Heimatland Verlag feierte am 19. Juli 2010 hier seine Uraufführung und erfreute sich beim Publikum grosser Beliebtheit. Das Jubiläumsjahr nehmen die Produzenten nun zum Anlass, einen den Publikumserfolg mit Berner Tradition wieder auferstehen zu lassen. Ein Novum bei den Thunerseespielen.

«Wir haben allen Grund zur Freude», äussert sich Geschäftsführer Oliver Burger. «Die Gründer der Thunerseespiele hatten in den 1990er-Jahren eine grosse Vision, die sie mit viel Herzblut und hartnäckigem Dranbleiben realisieren konnten. Als FBM Entertainment die Seespiele 2019 übernahm, waren wir uns der Bedeutung dieses Kulturunternehmens mit nationaler Ausstrahlung sehr wohl bewusst. Es freut uns umso mehr, dass wir diesen Meilenstein nun gemeinsam feiern können. Wir blicken ausserdem optimistisch und voller Tatendrang in die Zukunft. Und freuen uns auf viele weitere Jahrzehnte Musicals an diesem einzigartigen Standort».

Für den national bekannten Schauspieler Rolf Sommer ist es eine Ehre, die Rolle des Berner Coiffeurmeisters neu erarbeiten zu können: «Den «Dällebach Kari» bei den Thunerseespielen verkörpern zu dürfen, ist nicht nur eine enorme Ehre, sondern ein absolutes Highlight in meiner fast zwanzigjährigen Karriere als Schauspieler und Musicaldarsteller. Ich freue mich unglaublich auf die Arbeit an dieser riesengrossen, vielschichtigen Rolle, auf die wunderschöne, monumentale Musik, auf die berührende Geschichte und vor allem auf die Zusammenarbeit mit so vielen herzlich vertrauten, teils langjährigen Bühnenkolleginnen und -kollegen».

An Rolf Sommers Seite steht Iréna Flury. Die in Wien aufgewachsene Schauspielerin und Sängerin mit Schweizer Wurzeln passt in den Augen von Regisseur Simon Eichenberger perfekt zu Sommer: «Wenn die zwei zusammen auf der Bühne stehen, sprühen die Funken». Iréna Flury kennt die Geschichte des Berner Stadtoriginals Dällebach Kari denn auch schon bestens. Im 2012 erschienenen Dällebach-Film «Eine wen iig» wirkte sie als Annemaries Freundin Sophie mit. Diesen Sommer schlüpft sie in Thun in die weibliche Hauptrolle der Geschichte.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page