Kontakt: Daniel Jauslin | Unterer Rütschetenweg 25B | CH-4133 Pratteln | blog [at] jauslin.net

Stokke - der mit dem Kind wächst

March 31, 2017

 

Zu schön, um wahr zu sein. Der Praxistest zeigt, ob und wie aus der Babywippe ein Kindersitz wird.

Schon weit vor ihrer Geburt hat das Mädchen ihren Eltern, vor allem ihrer Mutter, mit aller Art Tritten und Ellenbogen Checks klar gemacht, was auf die Familie zukommen wird. Katie heisst die neue Erdbewohnerin, bringt 3.3 Kilogramm auf die Waage und misst liegend 48 Zentimeter. Nebst einem Berg von Windeln – Katie ist das dritte Kind der Familie, steht Stokke Pate für den modularen Sitz, welcher mit Katie zusammen gross werden wird.

 

  

Der Steps von Stokke ist ein modulares Sitzsystem, das mit dem Kind mitwächst und mit einem grossen Umfang an ergonomischen Sitzmöglichkeiten aufwartet: von der Babywippe mit seiner besonderen Wiegebewegung bis hin zum vielseitigen Hochstuhl, der die gesamte Kindheit hindurch verwendet werden kann. Die Kleine beginnt, ihre Erfahrungen mit der Wippe zu machen. Komfortabel und entwicklungsgerecht sitzt Katie stets nahe ihrer Mutter. Der mitgelieferte Spielzeughalter scheint auf den ersten Blick etwas zu nahe am Kopf des Säuglings zu sein. Sobald man irgendwelche Spielsachen daran montiert, kann Katie diese mit ihren Händen bewegen und erst noch sehen. Denn während der ersten Monate kann ein Säugling nur gerade 20 – 30 Zentimeter weit sehen und erst nach rund 8 Wochen können Katie und andere gleichaltrige Babys mit beiden Augen fokussieren. Möchte Mami ihre Kleine höher haben, dann montiert sie einfach die Babywippe auf den Steps Hochstuhl – mühelos ohne Werkzeug rastet die Wippe ein und bringt Katie an den Familientisch. Die Babywippe zum Steps imitiert mit einer einzigartigen Wiegebewegung das Gefühl des Gewiegt-Werdens in den Armen der Mutter. Mit der weich geformten Einlage in der Wippe ist Katie ergonomisch richtig gebettet, so dass sich die Wirbelsäule gesund entwickeln kann. Verstellbare Sitzpositionen der Wippe stellen sicher, dass das Gewicht des wachsenden Kindes stets ideal verteilt ist. Dank des Fünf-Punkt-Gurtes ist sie mit ausreichend Bewegungsfreiheit so gesichert, dass sie nach Herzenslust strampeln und wippen kann.

 

Kaum ist Katie rund sechs Monate alt, darf sie ohne Wippe im Hochstuhl Platz nehmen. Das geschieht, sobald sie ohne Hilfe aufrecht sitzen und noch mehr Spass am Familientisch haben kann. Der Steps lässt sich wie versprochen vielfach verstellen und bietet nicht nur sicheren Halt, auch alle Materialen sind kindergerecht: europäische Buche und Kunststoffteile aus Polypropylen und Polyamide. Die geschwungene Arm-Rückenlehne bietet rundum Schutz und der ergonomische, formschön abgerundete Sitz grosszügig Platz. Das verstellbare Fussbrett gibt den kleinen Füssen immer die richtige Stütze und obendrein Hilfe, um allein in und aus dem Stuhl zu klettern. Mit dem optionalen, grossen Tablett bekommt Katie einen eigenen Platz zum Essen und Spielen. Je nach Situation und Bedürfnissen kann das Tablett eingeklickt oder entfernt werden.

 

 

Auch wenn Katie sich lautstark der verbalen Kommunikation bedient, hat sie uns durch Gesten zu verstehen gegeben, dass sich die Babywippe tatsächlich ihrem Wachstum angepasst hat. Sie fühlt sich sprichwörtlich pudelwohl und freut sich über ihren wohlvertrauten Begleiter seit Geburt.

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Please reload