• Daniel Jauslin (dja)

„Safety first“ – Fahrradhelme von Bontrager

Trek und Bontrager haben sich zusammengeschlossen, um eine Helmtechnologie zu entwickeln, welche WaveCel mit einer komprimierbaren Zellstruktur an der Innenseite des Helms ins Leben gerufen hat. Im Vergleich zu herkömmlichen Helmen aus Schaumstoff ist WaveCel dafür konzipiert, den Kopf wirksamer vor Verletzungen bei speziellen Unfallsituationen zu schützen.

Diese Technologie hat uns Biker natürlich dazu bewogen, die Helme genauer zu untersuchen. Wir testen die Modelle Blaze für Mountainbiker und Charge für Pendler. Die revolutionäre Helmsicherheitstechnologie ist exklusiv für Bontrager-Helme erhältlich. Herkömmliche Schaumhelme wurden für den Schutz vor einem direkten, linearen Aufprall entwickelt. WaveCel dagegen berücksichtigt, wie die meisten Fahrradunfälle tatsächlich ablaufen: ungraziös, mit Windungen, Drehbewegungen und einem schrägen Aufprallwinkel. Diese Helme bieten bei fahrradtypischen Unfällen einen unglaublich effektiven Schutz vor Gehirnerschütterungen.

Die Zellen im Helm funktionieren wie eine Knautschzone, die dabei hilft, bei einem Sturz die Aufprallenergie zu absorbieren, bevor diese den Kopf erreicht. Um den Kopf zu schützen und die bei schrägen Aufprallwinkeln entstehende Energie optimal zu absorbieren, reagiert die Materialstruktur konstruktionsbedingt in drei Phasen. Zuerst verbiegen sich die Zellen, um die anfänglichen Reibungskräfte zu reduzieren. Dann komprimieren sich die Zellen, genau wie ein Autostoßfänger bei einem Aufprall und schließlich verschiebt sich WaveCel, um die Energie vom Kopf wegzuführen. Dieses revolutionäre Material ist die Erfindung eines Biomechanik-Ingenieurs und eines Orthopäden, die es sich zum Ziel gesetzt haben, das Problem von radfahrspezifischen Kopfverletzungen zu lösen.

Fahrräder werden stets schneller und zum Glück gibt es mit diesem System einen passenden Schutz auch bei höheren Geschwindigkeiten, damit das S-Pedelec voll ausgefahren werden kann. Der Bontrager Charge WaveCel Commuter ist ein trendiger Helm, der in punkto Ästhetik und Sicherheit Bestwerte erzielt. Der Helm sitzt gut, lässt sich schnell öffnen und schließen, und dank dem Rücklicht fühlen wir uns zusätzlich sicher. Er eignet sich perfekt für den Weg zur Arbeit, fürs E-Bike sowie die Abenteuer des Alltags: schnelle einhändige Passformanpassung, Magnetverschluss, Befestigung für Leuchten, waschbare Polster, Gewicht 498 Gramm, Preis ca. 161 Franken.

Der im Gelände getestete Mountainbike-Helm für Komfort und Schutz auf jedem Trail sitzt ebenso hervorragend wie der Charge. Er ist der Richtige, wenn wir anspruchsvolle Trails oder schlicht ein paar Runden für die Fitness fahren. Wir fühlen uns sicher und bekommen trotzdem ausreichend Fahrtwind an den Kopf. Von flowigen Singletrails bis hin zu ruppigen Downhill-Passagen – der Bontrager Blaze bietet auf jedem Trail Top-Performance und idealen Schutz. Er ist voll und ganz auf Stil, Komfort und Performance getrimmt: schnelle einhändige Passformanpassung, Magnetverschluss, Befestigung für GoPro Kamera oder Leuchten. Ein NoSweat-Pad mit Silikonkanälen hält Schweiß von den Augen fern und sorgt für stets klare Sicht, Gewicht 420 Gramm, Preis ca. 269 Franken.

Ein zusätzliches Argument bietet die Crash Replacement Guarantee, ein kostenloser Ersatz, wenn der Helm im ersten Jahr ab Kaufdatum durch einen Sturz beschädigt wird.


Fazit: Das Wissen ob der optimalen Sicherheit dank der WaveCel und die coolen Designs und Farben lassen uns bei den täglichen Fahrten zu Bontrager greifen. Weitere Modelle, Grössen und Farbkombinationen auf

www.trekbikes.com


12 Ansichten

Kontakt: Daniel Jauslin | Unterer Rütschetenweg 25B | CH-4133 Pratteln | blog [at] jauslin.net