top of page

Reacha – modularer (Fahrrad) Anhänger

Dieser Hänger ist viel mehr als einfach nur ein Veloanhänger. Das modulare System aus hochwertigen Materialien – Made in Germany – hat uns für zahlreiche Einsatzzwecke, egal ob als Sportler, Abenteurer oder mit der Familie begeistert.

Aus den drei unterschiedlichen Angeboten fällt unsere Wahl auf den «Sport Beach» mit seinen fetten 20 Zoll Rädern, welche auch im Sand entsprechende Anforderungen erfüllen. Wir packen unsere Sportausrüstungen wie das SUP oder Kanu und zusätzliches Equipment aus dem Wohnmobil auf den Reacha und radeln an den Strand. Dort sind wir startklar für unsere Abenteuer. Unkompliziert können wir all unsere Utensilien mit dem passenden Zubehör sicher befestigen. Wir transportieren ein Kajak mit über 4.20 Meter Länge oder eine volle Alutransportbox mit gut 30kg Tauchausrüstung. Der Reacha offenbart keine Schwächen. Im Normalbetrieb montieren wir den Anhänger an einer Fahrradkupplung von Weber. Mit der Deichsel wird der Hänger auf der linken Seite befestigt und rollt mit unserer Einstellung leicht nach links versetzt (ca. 5cm) hinter dem Fahrrad her. Wenn wir ein langes Sportgerät wie ein Kanu ziehen, wechseln wir auf den Bike Connector, welchen wir an der Sattelstütze sicher montieren und der einen Abstand bis zu 590mm nach hinten erlaubt. So wird das ganze Gespann lange genug um das Transportgut sicher von A nach B zu bringen.

Das Stecksystem aus Aluminiumrohren mit Schnappverschlüssen hat drei besondere Vorteile: Erstens wird das Gewicht aufs Möglichste reduziert, zweitens ist jeder Reacha in Länge und Breite verstellbar und drittens kann man ihn in kürzester Zeit zerlegen oder aufbauen – ganz ohne Werkzeug. So können wir den Hänger dank geringem Gewicht und Packmassen einfach transportieren und verstauen.

CTM in Bayern produziert den Aluminiumrahmen. Jahrzehntelange Erfahrung im Wassersportbereich garantiert höchste Verarbeitungsqualität. Bei der Entwicklung reduzierte Reacha Plastik auf das Nötigste. Für die verbleibenden Plastikteile wird sogenanntes «injected carbon», welches überwiegend aus recyceltem Carbon besteht, verwendet. Dieses hat den Ruf besonders stabil und langlebig zu sein. Alle Bauteile sind rostfrei und witterungsbeständig. Wir können den Anhänger also ruhigen Gewissens auch im Sand und Salzwasser einsetzen. Danach ist eine Reinigung mit Süsswasser angebracht.

Der Hersteller montiert, justiert und versendet alles aus Bayern. Aus diesem Grund werden zwei Jahre Herstellergarantie und mindestens 10 Jahre Ersatzteilgarantie gewährt. Bravo.

Fazit: Ob von uns als Fahrradanhänger oder als Handkarren eingesetzt, der Reacha hat seinen Dienst immer perfekt verrichtet. Im Wohnmobil, SUV oder auf Fahrradtouren – unsere Begeisterung ist jede Woche gewachsen. Für unsere Bedürfnisse wurden wir ideal beraten und freuen uns auf jeden Einsatz mit dem Reacha.






52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page