top of page

Leichtrucksäcke für Tagestouren

Bei jedem Tagesausflug ist ein Rucksack mit von der Partie. Ist er aber zu gross oder zu schwer, trübt dies die Outdooraktivität schon beim Packen. Wir stellen vier Varianten vor, welche sowohl in den Bergen abseits befestigter Wege als auch für einen kurzen Ausflug Vorzüge bereithalten.



Vom US-amerikanischen Hersteller Black Diamond wählen wir ein «Distance 8 Liter Backpack» für Damen, dasselbe Modell mit 15 Litern für Herren und als Alternative das «Pursuit Waist Pack» mit 6 Litern Stauraum. Von Bach testen wir den «Higgs 15». Die beiden Black Diamond Rucksäcke der zweiten Generation gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Beide sind extrem leicht, entsprechend handlich und sind genau für unsere Ansprüche gemacht. Auch leichtes Laufen entlang einem Fluss, in unserem Fall der Aare, ist nicht nur problemlos, sondern beide Modelle sitzen perfekt am Rücken. Das innovative Tragesystem mit nahtloser Edge Taping-Technologie stellt sicher, dass wir das geringstmögliche Gewicht mit bestem Komfort und optimaler Bewegungsfreiheit tragen. Ebenfalls vorhanden sind zwei Befestigungsmöglichkeiten für Eispickel, integrierte Fächer für Stöcke, Kompressionsriemen auf beiden Seiten, sowie zwei Fächer für Trinkblasen, ein Reissverschlussfach und zwei elastische Fächer im Schulterträger. Zusätzlich zwei Staufächer an den Seiten und ein Reissverschlussfach mit Schlüsselclip. Damit die Modelle unterschiedlichen Körpermassen gerecht werden, sind Grössen S, M und L in modernen Farben lieferbar. Wir sind begeistert ob der vielen Möglichkeiten, die beiden Modelle zu bepacken und wir können erst noch unseren Durst löschen, ohne die Leichtgewichte vom Rücken zu nehmen. Bravo.

Der robuste Higgs 15 von Bach hat ebenfalls ein super komfortables Rückensystem. Dank der Kordeln und den geschickt angebrachten, unzähligen Befestigungsmöglichkeiten ist der Kleine ein gerne getestetes Leichtgewicht (620g). Sollte wider Erwarten ein Pullover auf den Rücken verbannt werden, findet dieser oder andere Gegenstände dank einem um 10 Liter erweiterbaren Rolltop Platz. Cool.

Diejenigen, welche sich ihre Utensilien gerne auf die Hüfte schnallen, haben mit dem «Pursuit Waist Pack» von Black Diamond einen idealen Begleiter. 6 Liter misst das Stauvolumen. Aussen ist Platz für zwei Trinkflaschen. Innen können wir sogar eine Regenjacke verstauen. Alles andere wie Handy, Geldbeutel, Sonnenbrille, Papiertaschentücher, Sonnencreme, Taschenmesser und weitere Siebensachen finden im Reissverschlussfach ausreichend Stauraum. Das Gewicht lastet auf der Hüfte, also dort wo es hingehört.

 


Welche Vorlieben auch immer auf unterschiedliche Bedürfnisse treffen mögen, alle getesteten Modelle haben individuelle Vorzüge. Die Distance Packs 8 und 15 Liter wiegen lediglich 320 respektive 360 Gramm. Der zusätzliche Stauraum von 10 Liter im Higgs 15 ist ebenfalls perfekt nutzbar. Das Waist Pack wiegt sogar nur 225g und ist somit das leichteste Testprodukt, ebenfalls mit einer atmungsaktiven Rückseite ausgestattet.

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Wer vorwiegend leichtfüssiges Bergjogging betreibt, wird wohl den Distance Modellen von Black Diamond den Vorzug geben. Diejenigen, welche mehrheitlich Berg- und Talwanderungen oder Tagesausflüge in einer Metropole bevorzugen, landen beim Bach Higgs 15. Und alle anderen, darunter fällt auch der Verfasser, lieben das Waist Pack und wählen, mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht, für unterschiedliche Aktivitäten den entsprechend, idealen Begleiter.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page