Kontakt: Daniel Jauslin | Unterer Rütschetenweg 25B | CH-4133 Pratteln | blog [at] jauslin.net

  • Fotos: zVg

Bühne frei für die Dudelsäcke


Auf dem Kasernenareal herrscht in diesen Tagen Hochbetrieb. Ein schottisches Tattoo mit Schweizer Einflüssen und Weltklasse-Formationen wartet ab Freitag auf das Publikum.

Das diesjährige Basel Tattoo steht im Zeichen des Dudelsacks. Die Massed Pipes and Drums, mit ihren 200 Dudelsackspielern und Trommlern, werden nicht nur zu Beginn der Show ihren grossen Auftritt haben. In einem schottischen Akt, einer Art Mini-Finale, sorgen sie mit bekannten Ohrwürmern wie Amazing Grace oder Highland Cathedral für unbeschreibliche Gänsehaut-Momente. Rockig wird es, wenn die Red Hot Chilli Pipers zu ihren Dudelsäcken greifen. Hits wie ‚Thunderstruck‘ von AC/DC oder ‚Smoke on the Water‘ von Deep Purple gehören genauso zu ihrem Repertoire wie eigene „Bagrock“ Kompositionen. Mit der Swiss Army Central Band und dem Top Secret Drum Corps aus Basel zeigt sich auch die Schweiz von ihrer musikalisch besten Seite. Top-Formationen von Kanada über USA, Mexico, Grossbritannien, Deutschland, der Ukraine bis nach Südafrika und Australien vervollständigen ein erstklassiges Programm und sorgen für eine ergreifende Atmosphäre im Innenhof der Basler Kaserne. Gesamthaft werden 1‘000 Musiker, Sänger, Tänzer und Akrobaten in der Tattoo Arena stehen und gemeinsam das grosse Finale bestreiten.

Die Red Hot Chilli Pipers wurden im Jahr 2002 in Glasgow gegründet. Sie gehören zu den ersten Bands, die die traditionelle Dudelsackmusik mit rockigem Sound verbunden haben. Ihre Dudelsackspieler sind Absolventen der Royal Scottish Academy of Music. 2007 siegten sie bei der von der BBCveranstalteten Show „When Will I Be Famous?“. Im selben Jahr gewannen sie den „Scots Trad Music Award“ in der Kategorie „Best Live Act“ zum ersten Mal. Ihr Debütalbum „Bagrock to the Masses“ wurde mit Platin ausgezeichnet. Auf ihren Tourneen durch Europa, Asien, Amerika, den Nahen Osten und Australien füllen sie die grössten Hallen und lösen beim Publikum buchstäblich Begeisterungsstürme aus. Am Basel Tattoo beeindrucken sie die Besucherinnen und Besucher mit einem temperamentvollen Auftritt, geben den Canadiana Celtic Highland Dancers den Takt an und verleihen dem grossen Finale eine rockige Note. Mit der Einladung der Red Hot Chilli Pipers bestätigen die Veranstalter das neue Konzept und setzen auf noch mehr Dudelsackmusik am Basel Tattoo.

Fröhlichkeit, Stolz und individuelle tänzerische Fähigkeiten sind nur einige der Merkmale der Kilgore College Rangerettes, dem bekanntesten Collegetanz- und Drill-Team der USA. Sie verstehen das „Show Business“ vorzüglich. In ihren rot-weiss-blauen Uniformen bieten sie den Zuschauern mit Perfektions-Drill, leidenschaftlichem Tanz und atemberaubenden Akrobatik-Einlagen allerbeste Unterhaltung. Die Rangerettes wurden 1940 gegründet und hatten seither erst drei Direktorinnen. Sie sind an allen wichtigen Football-Spielen in den USA aufgetreten. Seit 1951 sind sie ein fester Bestandteil der traditionellen und bedeutenden New Year's Cotton Bowl Classic in Dallas. Ausserhalb der USA konnten sie mit Auftritten in Südamerika, Japan, Singapore sowie in der jüngeren Vergangenheit in Irland und Schottland das Publikum begeistern. Die charmanten Ladies waren auch Thema in vielen bekannten amerikanischen Magazinen wie Life, Sports Illustrated, Newsweek oder Saturday Evening Post und zierten als beliebtes Sujet deren Titelbilder. Am Basel Tattoo 2018 sind sie zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen. Zusammen mit der US Army Europe Band & Chorus zeigen sie eine Darbietung auf höchstem Niveau und verwandeln mit ihrem Glamour die Arena für einen Moment in ein tobendes Football-Stadion.

Das Basel Tattoo findet vom 20. bis 28. Juli 2018 statt.

Tickets:

www.baseltattoo.ch

Telefon 061 266 10 00

SMS/WhatsApp 075 522 33 22

Email an shop@baseltattoo.ch

Ticketschaltern bei der Tramhaltestelle Kaserne und in der Tattoo Street.


9 Ansichten