Kontakt: Daniel Jauslin | Unterer Rütschetenweg 25B | CH-4133 Pratteln | blog [at] jauslin.net

  • Fotos zVg

"Überall hin folge mir das Glück"


Diese Aussage des Genfer Philosophen Jean-Jacques Rousseau trifft voll und ganz auf das Erlebnis mit dem Volvo XC60 T8 zu. Ganz gleich, wohin die Testfahrt uns brachte, wir konnten die schneebedeckte Landschaft, die weichen Hügel als auch die steilen Gebirgsketten der Alpen so in uns aufnehmen, wie Rousseau bei seinen unendlichen Spaziergängen. Welch ein Genuss.

Der inzwischen mittlere der drei Schwedischen SUVs der Volvo XC60 passt perfekt ins Landschaftsbild Mitteleuropas. Nicht zu gross. Nicht zu klein. Ideal eben.

In den neun Jahren seit seiner Einführung avancierte der in Torslanda in Schweden produzierte XC60 zum meistverkauften Mittelklasse Premium-SUV in Europa. Weltweit wurden rund eine Million Fahrzeuge verkauft.

Als eines der sichersten Fahrzeuge, die je gebaut wurden, steckt der neue XC60 voller innovativer Technologien. Somit ist dieser Volvo von der europäischen Prüf- und Sicherheitsorganisation Euro NCAP mit dem „Best in Class 2017“ Award ausgezeichnet worden. Dieses Ergebniss unterstreicht eindrucksvoll die Führungsposition des schwedischen Premium-Herstellers in Sachen Sicherheit: Der Volvo XC60 erzielte mit 98 Prozent einen fast perfekten Wert beim Insassenschutz für Erwachsene, und ist bei den Assistenzsystemen mit einer Wertung von 95 Prozent 20 Prozentpunkte besser als der Zweitplatzierte im letzten Jahr. „Unsere Vision ist, dass bis 2020 niemand mehr in einem Volvo zu Tode kommt oder schwere Verletzungen davonträgt“, so Malin Ekholm, Senior Director, Volvo Cars’ Safety Centre.

Nun, wir sind froh die Testfahrten unbeschadet und ohne Unfall abgeschlossen zu haben. Die Theorie jedoch hinterlässt einen Gedanken: Wenn schon ein Unfall, dann am besten in einem Volvo XC60.

Im Inneren fühlten wir uns entspannend wohl aufgehoben. Die Farben vermitteln zusammen schon fast eine Feng Shui Atmosphäre. Stimmig. Hell. Harmonisch. Die Sitze sind sportlich bequem und wie das Lenkrad auch beheizt. Die Fondpassagiere finden perfekte Platzverhältnisse vor, wie auch das Gepäck für vier Passagiere im elektrisch zu öffnenden Kofferraum – Ali Baba sei Dank…

Die neuen Sicherheitsfunktionen bieten dem Fahrer automatische Lenkassistenz oder greifen – wenn nötig – ein, um potenzielle Kollisionen zu vermeiden. Volvo ist überzeugt, dass diese fortschrittlichen Funktionen den neuen XC60 zu einem der sichersten Fahrzeuge auf unseren Strassen machen, was die NCAP wohl bewiesen hat. City Safety umfasst im neuen Volvo eine Lenkunterstützung. Diese wird selbstständig aktiv, sollte das automatische Bremsen nicht ausreichen, um eine Kollision zu vermeiden. Die Lenkassistenz greift in diesem Fall in die Steuerung des XC60 ein und umfährt das Hindernis. City Safety hilft so bei der Vermeidung von Kollisionen mit Fahrzeugen, Fussgängern und grossen Tieren. Aktiv ist die Lenkassistenz bei Geschwindigkeiten zwischen 50-100 km/h. Eine weitere Neuheit bringt Volvo mit der sogenannten „Oncoming Lane Mitigation“. Ein Spurhalteassistent für Gegenverkehr, welcher speziell hilft, Kollisionen mit entgegenkommenden Fahrzeugen auf der Nachbarspur zu vermeiden. Verlässt der Fahrer unbemerkt seine Fahrspur, warnt das System und führt ihn mithilfe der automatischen Lenkassistenz zurück, aus dem Weg des Gegenverkehrs. Das System ist aktiv bei Geschwindigkeiten von 60-140 km/h. Auch der optionale Totwinkelassistent BLIS, welcher vor Fahrzeugen im toten Winkel warnt, wurde weiterentwickelt und umfasst neu ebenfalls eine Lenkunterstützung. Bei einer drohenden Kollision wird das Fahrzeug sicher aus der Gefahrenzone zurück in die eigene Spur gelenkt.

Unser Testwagen war mit einem besonders leistungsstarken Antrieb ausgestattet, dem preisgekrönten T8 Twin Engine Plug-in-Hybrid-Benzinmotor mit 407 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km in nur 5,3 Sekunden. Diese ausgewogene Leistung hat uns fasziniert. Speziell der Plug-In Hybrid Motor hat uns autonom rund 30 Kilometer fahren lassen. Leider startet der T8 immer im Hybridmodus. Das hat den Nachteil, dass man sich nicht unbemerkt frühmorgens aus dem Dorf schleichen kann. Ein weiterer Nachteil beim Neustart zeigt, dass der Prozessor des Computers zu wenig Leistung hat, um sofort alle Helferlein hochzuschalten. Man muss gut und gerne zehn Sekunden warten – wer will sich diese Zeit heute noch nehmen? Das CleanZone-System mit Vier-Zonen-Klimaautomatik filtert eindringende Schadstoffe und Feinstaubpartikel und sorgt im Fahrzeuginnern für frische «skandinavische» Luft – mitten in der Schweiz, Österreich oder Deutschland, versteht sich…

«Der XC60 ist als SUV nicht darauf ausgelegt, auf andere hinabzuschauen, sondern um das Fahren zu geniessen. Das Äussere ist athletisch geformt und vermittelt eine zeitlose Subtilität. Im Inneren besticht eine meisterhafte Komposition aus durchdachter Konstruktion, edlen Materialien und neuster Technologie – alles greift nahtlos ineinander. Der XC60 bietet echten skandinavischen Luxus, den unsere Kunden sofort spüren werden», meint Thomas Ingenlath, Senior Vice President für Design bei der Volvo Car Group.

Wir schliessen uns seiner Aussage an und freuen uns, wie Jean-Jacques Rousseau durch die Landschaft zu cruisen mit der Gewissheit, dass das Glück uns überall hin folgt.


16 Ansichten